Edge / Cloudcomputing

Veränderte Anforderungen an IT-Infrastrukturen

shutterstock_222133927-opt

Durch das Internet der Dinge (IoT) verschmelzen IT und Produktionstechnik. Die digitale Transformation von verfahrens- und versorgungstechnischen Anlagen setzt unter anderem voraus, dass Objekte miteinander vernetzt sind und Daten in (nahezu) Echtzeit dort verarbeitet werden, wo sie entstehen. Dies geht mit veränderten und hohen Anforderungen an die IT-Infrastruktur einher. Auch unsere Kunden stellt diese Entwicklung vor neue Fragen und Herausforderungen. Wir stehen Ihnen hierbei kompetent mit unserer Beratung zu Seite und realisieren optimale Lösungen für jede Anforderung.

Digitalisierte Lösungen und cloudbasierte Anwendungen haben viele Vorteile. Diese lassen sich jedoch nur nutzen, wenn große Datenmengen verarbeitet und schnell übertragen werden können. Dies erfordert wiederum hohe Rechenleistungen. Für diese Zwecke bieten sich Cloud Computing, Edge Cloud Computing bzw. eine hybride Lösung an. Unser Team berät Sie gerne dazu, welche der Möglichkeiten für Sie am besten geeignet ist und unterstützt Sie bei der Umsetzung. Als Generalunternehmer liefern wir auch Hardware, Netzwerktechnik und alle erforderlichen Geräte für Ihr Projekt und realisieren alle Arbeitsschritte.


Cloud Computing

Beim Cloud Computing nutzen Unternehmen Computerressourcen als Dienstleistung, meist in Form eines Rechenzentrums.  Dies kann in Form von Speicherplatz, Datenbankenservern, Prozessleitsystemen oder Applikationen geschehen. Ein Vorteil ist die dezentrale Verfügbarkeit der Daten und bestmöglicher Schutz der Anlage. Cloud Computing Systeme bei professionellen Rechenzentren bieten eine hohe Verfügbarkeit, eine flexible Skalierbarkeit und eine erleichterte Erreichbarkeit.


Edge Computing

Da Cloud Computing für zeitkritische Funktionen auf Grund der Verbindungen über das Internet keine geeignete Option ist, bietet sich weiterhin die Möglichkeit des Edge Computing. Edge Computing zeichnet sich dadurch aus, dass Anwendungen, Daten und Dienste von zentralen Rechenzentren/Servern wegverlagert werden. Alle relevanten Operationen werden dezentral, am Rand (Edge) des Unternehmens-Netzwerkes, durchgeführt. Daten werden somit direkt dort erfasst und verarbeitet, wo sie entstehen. Diese Technik eignet sich besonders für Anwendungen, wo große Datenmengen in Echtzeit oder mit absolut konstanter Reaktionszeit verarbeitet werden müssen. Weiterhin können große Datenmengen vorverdichtet und ressourcenschonend genutzt werden. Dies gilt beispielsweise für die Steuerung von Energienetzen oder automatisierte Prozesse in der Fertigung oder Logistik. Insgesamt bietet eine Edge Cloud höhere Ausfallsicherheit, mehr Datenschutz und IT-Sicherheit, geringe Latenzzeiten, Echtzeitfähigkeit sowie Datenhoheit und Kontrolle über die Zugriffsrechte.


So sieht unsere Zusammenarbeit aus

Wir beraten Sie, welche Lösung für Ihre individuelle Anwendung am besten geeignet ist und welche Dimensionen Ihre IT-Infrastruktur für die gewählte Umsetzung aufweisen muss. Dabei wägen wir Kosten und Nutzen sorgfältig ab. Ihre SPSen erweitern wir durch geeignete Prozessoren mit hoher Rechenleistung zu Edge Controllern. Über die Steuerungen können Sie anschließend zusätzlich Cloud-Technologien für Ihre Anlagen bzw. Maschinen nutzen.

Wir programmieren die Software zur Datenerfassung und -auswertung. Die Latenz ist äußerst gering, weil die Daten direkt an der versorgungs- oder verfahrungstechnischen Anlage erhoben werden. Beispielsweise sammeln die Sensoren einer SPS Daten über den Zustand von Bauteilen einer Produktionsanlage. Droht ein Defekt, übermitteln sie dies frühzeitig. So können Technikerinnen die defekte Einheit zu einem selbstgewählten Zeitpunkt austauschen. Der Anlagenbetrieb muss nur kurzzeitig unterbrochen werden und dem Betrieb bleibt ein überraschender Ausfall erspart, bei dem erst zeitaufwendig nach der Ursache gesucht werden müsste.

Wir achten auf einen ausreichend leistungsstarken Prozessor, damit die Prozesssteuerung weiterhin in der gewohnten Geschwindigkeit erfolgt. Diese ist bei vielen Anwendungen unserer Kunden echtzeitkritisch.

Die erweiterten SPSen statten wir auf Wunsch auch mit weiteren Funktionen aus, unter anderem zur Cyber Security, Rezeptverwaltung oder Alarmierung.

Wir setzen für Sie komfortable Visualisierungen um. Unsere grafischen Benutzeroberflächen sind sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Alle Abläufe der Anlage zeigt das HMI in Form eines digitalen Abbilds. Anhand von Diagrammen oder anderen visuellen Darstellungen sind Informationen über das Anlagengeschehen und Daten zur Leistung der Anlage schnell erfassbar. Änderungen können direkt am Monitor durchgeführt werden, was den Prozess beschleunigt.

Auch beim Egde/Cloud Computing agieren wir als Generalunternehmer und liefern alle erforderlichen Bauteile und Geräte, zum Beispiel Bildschirme, Smart Devices, Schaltschränke, I/O-Klemmen, Buskoppler, Sensoren, Aktuatoren, Feldbusse auf Ethernet-Basis, Netzwerktechnik, Fernwirktechnik, Computer-Hardware.


Diese Aufgaben übernehmen wir für Sie

Diese Aufgaben übernehmen wir mit unseren Edge- und Cloud-Computing-Lösungen für Sie:

  • Migration Ihrer Daten von einer lokalen Infrastruktur zu einer Cloud-Lösung
  • HMI- und SCADA-Lösungen
  • Konzernweites Energie-Monitoring
  • Konzernweites Daten-Monitoring
  • IoT
  • Dezentrale Sensordaten
  • Organisation von Cloud-Infrastruktur in Rechenzentren